WING
SAP R/3-Implementierungsprojekt

 
 
     
Projektbeschreibung



 


Die Firma WING, Wirtschaftsinformatik in Göppingen, entstand in Zusammenarbeit mit den Studiengänge Mechatronik und Wirtschaftsinformatik.

Unsere Aufgabe als Wirtschaftsinformatiker war die Implementierung aller Geschäftsprozesse (GP) für die Firma WING benötigten in die betriebswirtschaftliche Standardsoftware SAP R/3.

Ziel war es eine voll funktionsfähige Firma auf die Beine zu stellen die am Tag der Offenen Tür (am 04. Juni 2005, Standort Göppingen) elektronische Würfel herstellt und verkauft.



     
internes Generalziel
 
Wie vermitteln wir als Wirtschaftsinformatiker unseren möglichen zukünftigen Arbeitgebern, das wir als WF- Profil, Geschäftsprozesse managen können d. h. „gestalten und lenken“ können, mit dem Unternehmensziel: „einer nachhaltig wettbewerbssicheren Wertschöpfung.“




     
Vorgehensweise

Phase 1 : Prozessaufnahme
Phase 2 : Implementierung
Phase 3 : Roll out

mehr Informationen über die 3. Phasen findet ihr im Class-Profile (siehe weiter unten)




     
Projektdauer

29. Oktober bis 23. Dezember 2004



 
Mitwirkende
   
     


Geschäftsführer
SAP R/3 Team Leiter
Lehrbeauftragter für GP

Studenten

 




Dekan Prof. Dipl.- Ing. Karl Kottmann
Dipl. Ing.(FH) Jürgen Homann MBA (Universität Lancaster)
Werner Schmid

5 Teams, insgesamt 29 Studenten der Wirtschaftsinformatik und
eine mir unbekannten Anzahl an Mechatroniker



   
Entwicklungsumgebung/Tools

ERP-Systeme : SAP R/3 sowie MS-Visio


     
Geschäftsprozessbereiche

Finanzbuchhaltung
Einkauf
Controlling
Vertrieb
Produktion

Die GP-Bereiche wurden mit MS-Visio modelliert. Klickt rechts auf das Bild um Euch einen Überlick über diese 5 Bereiche zu machen.

Hinweis:
Mit einer etwas längeren Ladezeit ist zu rechnen
(da ca. 2MB)





   
Class Profile

Das Gesamte Wing-Projekt haben wir in Form eines Class-Profiles (Projektvorstellung, Ziele, Mitwirkende...) zusammengefasst. Das ca. 1,4MB große Class Profile könnt Ihr als PDF herunterladen. Einfach rechts auf das Bild klicken.

Hinweis:
Aufgrund des Datenschutzes habe ich die privaten Angaben der Mitwirkenden Personen aus dem Class-Profile entnommen



 
Kunst

Während der absolvierenden mündlichen Prüfung sowie der Abnahme des Systems am 23. Dezember 2004 hab ich auch ein paar Fotos gemacht.
Um diese kleine Kunstwerke zu betrachten einfach auf das rechtsstehenden Foto klicken.


Nachtrag:
Die Prüfung wurde von jedem WFler erfolgreich bestanden.

 



 
Projektergebnis
 

Die Firma WING konnte am 4. Juni 2005 einen voll funktionionsfähigen elektronische Würfel herstellen. Jedoch wurde kurzfrist eine Projektänderung durchgefürht. Anstatt des Würfels haben wir einen Lottozahlengenerator hergestellt und verkauft.

Der Studiengang WF übernahm die Implementierung und Darstellung aller Geschäftsprozesse von der Kundenakquise über die Beschaffung, Fertigungsabläufe bis hin zum Controlling und zur Fakturierung.
Die Steuerung der Abläufe und deren Darstellung wurde mittels des ERP-Systems SAP R/3 realisiert.
Die Fertigung des Lottozahlengenerators fand in den hochschuleigenen Labors statt.

Flyer für den Infotag

 

Home | Up | Contact Me | © 2005 - Kepptain